"Es wär, als hätt der Himmel die Erde still geküßt"

(Joseph von Eichendorff)

Von der Muse des guten Geschmacks geküsst wurde wohl das Weingut Dreisiebner Stammhaus. Es wird als Betriebsgemeinschaft von zwei eng verknüpften Familien geführt. Die betriebliche Verantwortung tragen Hannes Dreisiebner als Kellermeister und sein Cousin Rudolf Dreisiebner als konsequenter Landschaftsgärtner. Die Grundsubstanz des Weingutes reicht mehr als 100 Jahre zurück. In einer Epoche des politischen und wirtschaftlichen Umbruchs kam der Betrieb 1890 in den Besitz der Familie.

Unsere Rieden

Mehr erfahren.....

Weinkeller

Mehr erfahren.....