Guat is, wenns dir schmeckt!

Boden, Rebsorte und Weinbauer, die sollten sich kennen, die 3.
Wein ist alles und doch nur Wein. Wein sollte alltäglich sein und doch rar und hochwertig.
Um diesen extremen Anforderungen gewachsen zu sein brauchen wir ein großes Spektrum.
Kellermeister Hannes möchte sowohl die Schlichtheit fördern als auch den komplexen Gaumen reizen. Vom Welschriesling zum Sauvignon blanc Hochsulz Reserve sozusagen.
Die leichten Jahrgangsweine sollen  in der Jugend schon fröhlich sein und dürfen trotzdem ein paar Jahre reifen können. Die Riedenweine sollen großes Lagerpotential vorweisen und dürfen trotzdem in den ersten Jahren schon angenehm schmecken!  

Die Familie Dreisiebner verfolgt seit Jahren ein dreistufiges Ausbausystem, das dem neuen Herkunftssytstem Südsteiermark DAC sehr ähnlich ist.
 

Vinifizierung ist auch ein präzises Handwerk. Um in unseren Weinen sowohl die Rebsorte als auch die Herkunft schmecken zu können ist besondere Sorgfalt und Einfüllungsvermögen notwendig.

Classic Linie – Gebietswein Südsteiermark DAC
Der Weinstil ist geprägt von sortentypischer Frucht. Die Weine bieten einen enormen Trinkspaß und sind bereits in der Jugend ideal zu genießen. Wir verwenden alle Hauptsorten, der Ausbau erfolgt ausschließlich im Stahltank!

Ried Hochsulz und Ried Zoppelberg – Riedenwein Südsteiermark DAC
Nur der optimale Teil der Lese aus diesen Lagen wird jedes Jahr für diesen Ausbau verwendet.
Das Ziel ist es hier einen Weintyp zu kreieren der den Charakter der Lage erkennen lässt, ohne dabei die spezielle Sortenaromatik zu vernachlässigen.

Ried Hochsulz  „Reserve“
Das Beste vom Hochsulz wird als Reserve 2 Jahre in kleinen Holzfässern gelagert.
Reserve steht für höchstmögliche Reife des Jahrgangs, charismatische Lagen und Sortenprägung, Kraft und Fülle, Finesse am Gaumen, langen Nachhall und beste Lagerfähigkeit!
Wird nur in den Spitzenjahrgängen ausgebaut.